NUTZUNGS- UND VERKAUFSBEDINGUNGEN


1/EINLEITUNG

Die vorliegenden Verkaufsbedingungen werden abgeschlossen zwischen:

einerseits www.kampotpepper.com, vertreten durch La Plantation Europe, sprl - Rue Gilles Dagneau 14 - 1390 Grez-Doiceau (Belgien), eingetragen unter der Nummer BE0537.396.232, nachfolgend „der Verkäufer“ genannt

und andererseits jeder natürlichen oder juristischen Person, die volljährig ist und einen Kauf über die Website www.kampotpepper.com tätigen möchte, nachfolgend „der Käufer“ genannt.

2/ DEFINITION

Der Zweck dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen ist es, einerseits alle potenziellen Verbraucher über die Bedingungen zu informieren, unter denen der Verkäufer die bestellten Produkte verkauft und liefert, und andererseits die Rechte und Pflichten der Parteien im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten durch den Verkäufer an den Käufer festzulegen. Sie gelten ohne Einschränkung oder Vorbehalt für alle Verkäufe über die Website www.kampotpepper.com.

 Folglich akzeptiert jede Person, die ein auf der Website www.kampotpepper.com zum Verkauf angebotenes Produkt bestellt, in vollem Umfang die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen, von denen der Käufer bestätigt, vor seiner Bestellung Kenntnis gehabt zu haben.

Die Produkte werden in den folgenden geografischen Gebieten zum Verkauf angeboten: Belgien und international  

3/ VERTRAG UND BESTELLUNGEN

3.1/ Merkmale der Produkte

Der Käufer kann sich im Rahmen der Bestellung auf der Website www.kampotpepper.com mit den wesentlichen Merkmalen der Ware(n) vertraut machen, die er bestellen möchte.

Die Fotos, Grafiken und Beschreibungen der zum Verkauf angebotenen Produkte sind nur indikativ und binden den Verkäufer nicht. Die Fotos der Produkte sind so originalgetreu wie möglich, können aber keine perfekte Ähnlichkeit mit dem angebotenen Produkt gewährleisten, insbesondere was die Farben betrifft. Der Käufer wählt ein oder mehrere Produkte aus den verschiedenen Kategorien aus, die auf der Website des Verkäufers angeboten werden. Die Bestellung des Käufers wird im Rahmen der im Lager des Verkäufers verfügbaren Bestände erfüllt. Im Falle einer Bestellung, die aus mehreren Artikeln besteht: Wenn einer der bestellten Artikel nicht verfügbar ist, wird der Käufer per E-Mail über den Fehlbestand informiert. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den in der Bestellung fehlenden Artikel zu stornieren und dem Käufer eine Rückerstattung zu gewähren.  

3.2/ Preise

Die auf der Website des Verkäufers aufgeführten Preise, die in Euro angegeben sind, sind die zum Zeitpunkt der Erfassung des Bestellformulars durch den Käufer geltenden Preise. Der Transport ist nicht in dem auf dem Produktblatt angegebenen Preis enthalten. Der in der Zusammenfassung der Bestellung des Käufers angegebene Gesamtpreis ist der Endpreis. Dieser Preis beinhaltet den Gesamtpreis der Bestellung mit Produktangaben und Versandkosten. Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Die Verkaufspreise der Produkte können vom Verkäufer jederzeit geändert werden. Diese Änderung wird dem Käufer vor jeder Bestellung mitgeteilt. Die geltenden Preise werden auf der Website des Verkäufers am Tag der Bestellung angezeigt. Für die Länder der Europäischen Union: Der Käufer hat keine zusätzlichen Zollgebühren zu entrichten. Jede Änderung des Mehrwertsteuersatzes kann sich auf den Preis von Waren oder Dienstleistungen auswirken. Für Länder außerhalb der Europäischen Union: Der Käufer oder die Person, die den Empfang des Pakets bestätigt, zahlt alle Zollgebühren und Steuern direkt an den Spediteur. Jede Änderung des Mehrwertsteuersatzes kann sich auf den Preis von Waren oder Dienstleistungen auswirken.  

3.3/ Bestellung

Der Käufer, der ein Produkt kaufen möchte, muss: - Seine korrekten persönlichen Daten angeben (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse usw.). Diese Angaben werden zum Abschluss des Kaufvertrags erhoben. Diese Angaben sind für die Bearbeitung und Weiterleitung von Aufträgen sowie für die Erstellung von Rechnungen unerlässlich. - Dem Verkäufer eine Adresse angeben, an die die Lieferung während der Geschäftszeiten erfolgen kann. - Das Online-Bestellformular ausfüllen, indem er die Produkte auswählt. - Die Bestellung bestätigen, indem er die Zahlung unter den vorgesehenen Bedingungen ausführt. Die Bestätigung der Bestellung impliziert die Annahme der vorliegenden Verkaufsbedingungen, die Anerkennung ihrer vollen Kenntnis und den Verzicht auf eigene Kaufbedingungen oder andere Bedingungen. Alle angegebenen Daten und die aufgezeichnete Bestätigung dienen als Nachweis für die Transaktion. Die Bestätigung ist die Unterzeichnung und Annahme der Transaktionen. Der Verkäufer wird per E-Mail eine Bestätigung der erfassten Bestellung übermitteln.

4/ BEZAHLUNG

Die Zahlung muss zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer erfolgen. Die gezahlten Beträge können zu keinem Zeitpunkt als Anzahlung oder Ratenzahlung angesehen werden. Alle Bestellungen sind in Euro zahlbar. Der Käufer garantiert dem Verkäufer, dass er bei der Erfassung der Bestellung über die notwendigen Berechtigungen für die von ihm gewählte Zahlungsart frei verfügt. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, jede Bestellung und / oder Lieferung auszusetzen oder zu stornieren, unabhängig von der Art und Höhe ihrer Ausführung, wenn der Käufer einen geschuldeten Betrag nicht bezahlt oder wenn es zu einem Zahlungsausfall kommt. Um seine Bestellung zu begleichen, stehen dem Käufer die vom Verkäufer auf seiner Website vorgeschlagenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Vorbeugende Maßnahmen gegen Betrug und eine Methode zum Schutz der Finanzdaten des Käufers sind im Angebot des sicheren Online-Zahlungspartners enthalten. Der in der Auftragsbestätigung des Verkäufers angegebene Gesamtpreis ist der Betrag, der abgebucht wird. Dieser Gesamtpreis umfasst den Preis der Produkte, die Bearbeitungs-, Verpackungs- und Transportkosten. Die Abbuchung vom Konto des Käufers erfolgt nach Bestätigung der Bestellung.

5/ LIEFERUNG UND EMPFANG

5.1/ Allgemeine Regeln

Die Produkte werden an die vom Käufer auf dem Bestellformular angegebene Adresse in Belgien oder im Ausland geliefert. Die Nichteinhaltung der nachstehend beschriebenen Modalitäten hat zur Folge, dass die Forderung des Käufers nicht anerkannt wird. Die Bestellungen werden von Montag bis Freitag bearbeitet. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Produkte bemüht sich der Verkäufer nach besten Kräften, die Bestellung innerhalb der auf dem Produktblatt angegebenen Fristen und ab dem auf die Bestätigung der Bestellung durch den Käufer folgenden Werktag auszuliefern. Im Falle einer Bestellung stellt der Käufer unter seiner alleinigen Verantwortung die folgenden Angaben zur Verfügung: - E-Mail-Adresse - Vor- und Nachname - Adresse (Straße oder Boulevardnummer) und Gebäude (Nummer und / oder Buchstabe) - Stadt - Postleitzahl - Land - Telefon. Im Falle eines Fehlers im Namen der Adresse des Empfängers, kann der Verkäufer nicht für die Nichtzustellbarkeit der Lieferung verantwortlich gemacht werden. In diesem Fall, wie auch im Falle einer Stornierung der Bestellung durch den Käufer nach dem Versand, werden die Versandkosten dem Kunden vom Verkäufer nicht zurückerstattet. Die vom Computersystem des Verkäufers aufgezeichneten Daten sind der Beweis für alle Transaktionen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer. 

5.2/ Liefergebiet

Das Liefergebiet umfasst Belgien sowie die Länder der Europäischen Union und außereuropäische Länder. Die Wahl des Transportunternehmens erfolgt durch den Käufer entsprechend der auf der Website des Verkäufers zum Zeitpunkt der Bestellung vorgeschlagenen Auswahlmöglichkeiten. Der Verkäufer ist von seiner Lieferpflicht im Falle höherer Gewalt wie Krieg, Aufruhr, Feuer, Streiks, Unfälle, Naturkatastrophen befreit. Wenn die wiederholte Abwesenheit des Kunden zum Zeitpunkt der Lieferung eine Rücksendung der Produkte an den Verkäufer verursacht, gehen die Kosten der Rücksendung und die zusätzlichen Kosten zu Lasten des Käufers. Der Verkäufer haftet in keinem Fall für die Verschlechterung der Produkte im Falle einer verspäteten oder nicht erfolgten Rücknahme des Pakets durch den Käufer. Es versteht sich, dass der Versand von Waren immer auf Risiko und Gefahr des Empfängers erfolgt. Der Verkäufer bittet Sie, Ihr Paket zu überprüfen, sobald es eintrifft. Bei fehlenden oder beschädigten Paketen und Waren oder bei jeglichem Zweifel über den Zustand oder den Inhalt des Pakets ist der Käufer verpflichtet, die Ware abzulehnen, indem er dem Zusteller unverzüglich eine Erklärung über die Anomalie ausstellt und diese Vorfälle dem Verkäufer per E-Mail im Abschnitt „Kontakt“ mitteilt. Eine Überschreitung der Lieferfrist berechtigt den Käufer nicht zu Schadenersatz, Zurückbehaltung oder Stornierung der Bestellung. Im Falle einer Lieferverzögerung muss der Käufer den Verkäufer schriftlich (Post, Fax, E-Mail) benachrichtigen, um die Qualität der angebotenen Dienstleistung zu verbessern und dem Verkäufer die Möglichkeit zu geben, eine Anfrage beim Spediteur zu stellen.

5.3/ Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht ist in Abschnitt VI „Marktpraktiken und Verbraucherschutz“ des neuen belgischen Wirtschaftsgesetzbuchs definiert, das am 31. Mai 2014 in Kraft getreten ist. Art. VI.47. § 1. Unbeschadet des Artikels VI.53 verfügt der Verbraucher über eine Frist von 14 Tagen, um von einem Fernabsatzvertrag zurückzutreten, ohne seine Entscheidung begründen zu müssen und ohne dass ihm andere als die in Artikel VI.50 § 2 und Artikel VI.51 vorgesehenen Kosten entstehen. § 2. Unbeschadet des Artikels VI.48 endet die in Absatz 1 genannte Widerrufsfrist nach Ablauf einer Frist von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Antrag gestellt wurde: (1) bei Dienstleistungsverträgen ab dem Tag des Vertragsabschlusses; (2) bei Kaufverträgen ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Sache tatsächlich in Besitz nimmt, oder (a) im Falle mehrerer Waren, die der Verbraucher in einer einzigen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware tatsächlich in Besitz nimmt; (b) im Falle einer Lieferung von Waren, die aus mehreren Partien oder Teilen besteht, ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Partie oder den letzten Teil tatsächlich in Besitz nimmt; und c) bei Verträgen über die regelmäßige Lieferung von Waren während eines bestimmten Zeitraums ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware tatsächlich in Besitz nimmt. (3) bei Verträgen über die Lieferung von Wasser, Gas und Elektrizität, soweit diese nicht in einem bestimmten Volumen oder in einer bestimmten Menge konditioniert sind, sowie von Fernwärme ab dem Tag des Vertragsabschlusses Art. VI.49. § 1. Der Verbraucher muss das Unternehmen vor Ablauf der Widerrufsfrist über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Zu diesem Zweck kann der Verbraucher entweder: (1) das Muster des Rücktrittformulars in Anhang 2 zu diesem Buch verwenden oder (2) eine weitere unmissverständliche Erklärung abgeben, in der er seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, darlegt. § 2. Der Verbraucher hat sein Widerrufsrecht innerhalb der in Artikel VI.47 (2) und Artikel VI.48 genannten Widerrufsfrist ausgeübt, wenn er die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf dieser Frist abgesendet hat. § 3. Zusätzlich zu den in Absatz 1 genannten Möglichkeiten kann das Unternehmen dem Verbraucher das Recht einräumen, entweder das Muster des Widerrufsformulars gemäß Artikel 1 Anhang 2 dieses Buches oder eine andere unmissverständliche Erklärung auszufüllen und online auf der Website des Unternehmens zu übermitteln. In diesen Fällen stellt das Unternehmen dem Verbraucher unverzüglich eine Empfangsbestätigung des Widerrufs auf einem dauerhaften Datenträger aus. § 4. Die Beweislast für die Ausübung des Widerrufsrechts gemäß diesem Artikel liegt beim Verbraucher. Art. VI.50. [1 § 1. Das Unternehmen erstattet alle Zahlungen, die es vom Verbraucher erhalten hat, gegebenenfalls einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen, nachdem es von der Entscheidung des Verbrauchers, den Vertrag gemäß Artikel VI.49 zu widerrufen, unterrichtet wurde. Das Unternehmen nimmt die in Unterabsatz 1 genannte Erstattung unter Verwendung desselben Zahlungsmittels vor, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Zahlung verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt ausdrücklich einem anderen Zahlungsmittel zu, und unter der Voraussetzung, dass die Erstattung für den Verbraucher keine Kosten verursacht. § 2. Ungeachtet des Absatzes 1 ist das Unternehmen nicht verpflichtet, die zusätzlichen Kosten zu erstatten, wenn der Verbraucher ausdrücklich eine andere als die vom Unternehmen vorgeschlagene kostengünstigere Standardversandart gewählt hat. § 3. Bei Kaufverträgen kann das Unternehmen, sofern es nicht anbietet, die Waren selbst abzuholen, die Erstattung aufschieben, bis die Waren abgeholt werden oder der Verbraucher den Nachweis für den Versand der Waren erbringt, wobei der Zeitpunkt des ersten dieser Tatbestände zu wählen ist . Schnell verderbliche Lebensmittel oder versiegelte Lebensmittel sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

6/ EIGENTUMSVORBEHALT

Der Verkäufer behält sich das volle Eigentum an den verkauften Produkten bis zur vollständigen Bezahlung des Preises, einschließlich der Hauptsumme, Steuern und Gebühren vor.

7/ HAFTUNG

Der Verkäufer kann nicht haftbar gemacht werden für die Nichterfüllung des Vertrages im Falle von Bestandsmangel oder Nichtverfügbarkeit des Produkts aufgrund höherer Gewalt, Störung oder ganz oder teilweise Streik insbesondere der Postdienste und Transport- und / oder Kommunikationsmittel. Der Verkäufer kann nicht für indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die durch den Kauf der Produkte entstehen können. www.kampotpepper.com enthält auch Informationen von Dritten und Links zu anderen Websites. In keinem Fall haftet der Verkäufer für Schäden, die aus der Nutzung, dem Zugang oder der Unmöglichkeit der Nutzung dieser Informationen Dritter oder dem Inhalt anderer Websites entstehen. In jedem Fall und ungeachtet des möglichen Grundes für die Haftung des Verkäufers ist die Haftung auf den Betrag der Bestellung beschränkt.

8/ TEILWEISE NICHTIGKEIT

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, so behalten die übrigen Bestimmungen ihre volle Gültigkeit und Tragweite.  

9/ NICHTVERZICHT

Die Tatsache, dass eine der Parteien eine Verletzung einer der in diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen genannten Verpflichtungen durch die andere Partei nicht geltend macht, kann in Zukunft nicht als Verzicht auf die betreffende Verpflichtung ausgelegt werden.  

10/ ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

Der Verkauf von Produkten auf www.kampotpepper.com unterliegt dem belgischen Recht. Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung, der Ausführung oder der Beendigung des zwischen dem Verkäufer und dem Käufer abgeschlossenen Vertrags, auch im Falle mehrerer Beklagter, sind in Ermangelung einer gütlichen Einigung ausschließlich die zuständigen Gerichte in Brüssel zuständig.

11/ SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Daten, die der Verkäufer bei jeder Bestellung des Käufers erfasst, sind für die Abwicklung seiner Bestellung notwendig. Nach dem Gesetz hat der Käufer ein Recht auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch und Löschung der ihn betreffenden Daten gegenüber dem Verkäufer. Weitere Informationen finden Sie unter Schutz von personenbezogenen Daten. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern. In diesem Fall gelten die Bedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung des Käufers in Kraft sind.